Lichtschachtabdeckungen Renner Logo

Sicherheit für Kind und Haus

Freitag, 28. September 2018

Wer seinen Kindern eine sichere Umgebung bieten möchte, sollte beim Hauskauf oder Neubau auf die Sicherheit achten. Steckdosen im Innenbereich oder Lichtschächte im Außenbereich sollten abgedeckt sein.

Der Traum vom Eigenheim ist bei vielen Familien groß. Sobald die Kinder älter sind, benötigt man ausreichend Platz, damit jeder seinen Freiraum zum Spielen und Toben hat. Dabei ist die Sicherheit ganz wichtig. Schließlich sind Kinder kleine Entdecker und noch nicht in der Lage, Gefahren richtig einzuschätzen. Sicherheitsmaßnahmen rund ums Haus sind daher unumgänglich. Das fängt im Innenbereich des Hauses an: Steckdosen, scharfe Kanten an den Wänden und Treppen sollten so gesichert sein, dass den Kindern nichts passiert und schwerwiegende Verletzungen vermieden werden.

Sicherheit durch Lichtschachtabdeckungen

Im Außenbereich sollte man ebenso Sicherheitsvorkehrungen durchführen. Kinder spielen im Garten, rennen ums Haus oder verstecken sich in der kleinsten Ecke. Gefahren durch herausstehende Nägel an Spielgeräten oder tiefen Lichtschächten sollten so schnell wie möglich entschärft werden. Nägel sollte man entfernen oder reinschlagen und Lichtschächte durch Lichtschachtabdeckungen sichern. Letztere sorgen dafür, dass Eltern sich keine Sorgen machen müssen, falls die Kinder außerhalb und in der Nähe des Hauses spielen.

Auf die Qualität achten

Welche Lichtschachtabdeckung die passende für Ihren Lichtschacht ist, kann eine Beratung klären. Denn nicht jede herkömmliche Abdeckung passt auf jeden Lichtschacht. Deswegen ist eine Maßanfertigung sinnvoll. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Abdeckung gut verarbeitet ist. Instabiles Material oder scharfe Kanten können schwerwiegende Folgen für Kinder haben. Entscheidet man sich für robustes Material und eine professionelle Herstellung sowie Montage, ist man auf der sicheren Seite. So kann man seine Kinder ohne Bedenken rund ums Haus spielen lassen.

Tags: , , , ,